* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Beziehungen

Eine Beziehung kann schon sehr schön sein und es ist echt nicht schwer eine Beziehung zu erhalten. Aber selbst die einfachsten Dinge können manche  nicht verstehen, oder schwer akzeptieren.

(Ich will noch hinzufügen, dass ich das jetzt sehr verallgemeinert, also muss man sich nicht angesprochen fühlen)

Erstmal an die Mädchen:

Wenn der Kerl bei einen 'Männerabend' mitmachen möchte, dann lasst ihn gehen und vertraut darauf, dass dort keine Mädchen sind, wenn doch, dass er sich nicht an sie ranmachen würde.

Und werdet bitte nicht sofort neidisch, wenn euer Freund sich mit einer Freundin unterhält oder sich mit seinem Freundeskreis trifft und Mädchen dabei sind. Wenn ihr aber wirklich besorgt seid, dann verbietet ihm das nicht, sprich lieber mit ihm darüber, dass du bisschen eifersüchtig bist, er wird es sicherlich verstehen und ihr könnt gemeinsam eine Lösung finden.

Und an die Kerle da draußen:

Wenn ihr mit eurer Freundin ins Bett wollt, sie aber nicht dazu bereit ist, dann gebt ihr Zeit, drängt sie nicht und denkt nicht, es sei ein Grund mit ihr Schluss zu machen. Warten lohnt sich

Und nochmal zu dem Thema Freunde: Die feste Freundin darf natürlich auch nicht ihre Freunde aufgeben, wenn der ihr eifersüchtig werdet.

So paar kleine Sachen, die mir auch oft aufgefallen sind, ist dass man sich oft über Kleinigkeiten streitet, es aber so richtig unnötig ist. Man doch sowas vermeiden oder? 

Ich wollte genau dies ansprechen, weil ziemlich oft erzählt bekommen ab, bzw. selbst erlebt hab, was eigentlich der Hauptgrund ist, warum Beziehungen zu Bruch gehen, obwohl man eigentlich glücklich miteinander sein könnte. Eine Beziehung ist etwas wirklich schönes, es liegt aber immer in den eigenen Händen, ob man auch etwas dafür tut, dass es auch für den Partner/ der Partnerin schön ist.

 

Ich würde mich sehr über ein Kommentar, Frage oder Themenvorschlag freuen

Küsschen

22.6.14 08:34


Werbung


Selbstakzeptanz

Mit meinem Blog würde ich gerne meine Gedanken und meine Meinung mit anderen Menschen teilen und heute will ich euch etwas über die Selbstakzeptanz erzählen 

Ich denke, jeder Mensch ist nicht immer 100%ig von sich selbst überzeugt oder hat etwas an sich zu bemängeln, vor allem als Jugendlicher.

Ich selbst spreche aus Erfahrung: 

Damals wurde ich von vielen nicht akzeptiert, sie mochten mich einfach nicht. Warum? Ich weiß es selber nicht... Sie meinten ich sei hässlig und haben immer etwas an meinem Aussehen zu bemängeln... Es hat mich immer so verletzt, besonders weil ich nicht verstehen konnte, warum sie dies machten, deswegen sah ich mich selbst genauso. Ich war nicht zufrieden mit mir....

Doch nach einiger Zeit dacht ich mir: Sch*** drauf, was die andern über mich denken, es muss mich nicht interessieren!
Seit dem ging es nur noch bergauf. Die anderen fingen an mich zu akzeptieren, ich hab mich auch mit manchen gut angefreundet und andere Freunde gefunden. Und ich selbst seh mich jetzt im Spiegel und denke nicht mehr daran, was an mir falsch sei.

Ich seh mich selbst und denke: Ich hab kein Problem mit mir!

Daher finde ich, dass Selbstakzeptanz ein wichtiger Schritt ist. Man strahlt einfach in einem ganz anderen Licht (ich hoffe ihr versteht, was ich meine :D).


Ein Appell an alle, die das wahrscheinlich lesen:
Ihr seid alle auf eure eigene Art und Weise perfekt! Hört nicht auf die Hater! Das wichtigste ist, dass ihr euch selbst akzeptiert und nur das Gute an euch seht! Zweifelt niemals an euch! Das schlimmste, was ihr euch antun könnt ist, auf die Hater zu hören, die euch ein falsches Bild von euch selbst vermitteln.

 

Es wäre super, wenn ihr mir eine Rückmeldung geben könntet, oder Themenvorschläge, oder mir einfach Fragen stellt ^^

Küsschen :*

 

21.6.14 14:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung